European Open 2015

1. und 3. Platz für Jörg Ehrhardt vom PSV Wiesbaden bei den European Open in Nürtingen am 21.02.2015.

 

Jörg Ehrhardt (links) bei der Siegerehrung

Links: Jörg Ehrhardt

Vom 21.-22.02.2015 fanden in Nürtingen im Best Western Hotel am Schlossberg die European Open der WKU im Kickboxen Leichtkontakt und Pointfighting statt. Gleichzeitig galt dieses Internationale Turnier als Qualifikations-Turnier für die diesjährige WM im Oktober/November in Spanien.

Für dieses Turnier waren 450 Starts geplant mit einem internationalen Aufgebot an Kämpfern und Kämpferinnen. Diese waren aus Ägypten, Nepal, Kroatien, Ungarn, Italien, Liechtenstein, Iran, Libanon, Schweiz und natürlich aus Deutschland angereist, um Ihr Können zu zeigen und sich untereinander zu messen.

Auch Jörg Ehrhardt vom Ju-Jutsu Verein PSV Wiesbaden hatte sich hierfür gut vorbereitet und auf den Weg nach Nürtingen gemacht. Er startete in gleich 2 Gewichtsklassen bei den Veteranen (+45) im Kickboxen – Leichtkontakt. Jörg hatte sich nach dem letzten Turnier im November 2014 einiges vorgenommen und auch sein Training im Vorfeld entsprechend intensiviert.

Gemeinsam mit seinem Betreuer Andre Kluge ging es zunächst in der Klasse Veteranen +45 Jahre bis 80kg an den Start. Konditionell gut aufgestellt, konnte Jörg seinen Gegner Matthias Skopek vom Kickbox-Verein Hannover im ständigen Vorwärtsgehen gut unter Druck setzen. Mit guten Kombinationen und Schlägen sowie dem notwendigen Biss entschied Jörg Ehrhardt den Kampf nach 2 Minuten klar für sich. Somit standen die ersten Punkte für die WM-Qualifikation in Spanien zu Buche. Gleichzeitig sicherte sich Jörg in dieser Gewichtsklasse den Tagessieg und somit den 1. Platz.

Danach blieben ihm nur wenige Minuten zum Durchatmen und der Start in der zweiten Gewichtsklasse Veteranen +45 Jahre über 80kg wurde aufgerufen. Jetzt stand der dem Ranglisten Ersten Volker Neu von der Kampfsportschule Schawe gegenüber. Volker Neu wusste seinen Größenvorteil zunächst gut auszunutzen und versuchte Jörg damit auf Abstand zu halten. Davon wenig beeindruckt ging Jörg nun in den In-Fight und versuchte seinerseits den Gegner mit Schlägen und Kicks einzudecken. In der 2. Minute passte Jörg für einen kurzen Moment nicht auf und fing sich einen Schlag zum Kopf auf das linke Auge ein. Daraufhin wurde der Kampf vom Unparteiischen unterbrochen und der Ringarzt hinzugezogen, da das Auge sofort zu schwoll. Daraufhin entschied sich Jörg den Kampf nicht fort zu führen, um schlimmere Verletzungen zu vermeiden, da bereits am 21. März 2015 das nächste Qualifikationsturnier für die WM ansteht. Somit war der Kampf nach gut einer Minute beendet und Volker Neu ging als Sieger von der Matte. Volker Neu von der Kampfsportschule Schawe sicherte sich nach dem Sieg im 2. Kampf gegen Michael Wiedersum von der Karateschule Thomas Seckelmann aus Lüdenscheid auch den Tagessieg in der Gewichtsklasse. Michael Wiedersum wurde Zweiter und Jörg Ehrhardt durfte sich dennoch über den 3. Platz und weitere Punkte für die WM-Qualifikation freuen.

Als Resümee bleibt zu sagen, dass es insgesamt doch ein erfolgreicher Tag für Jörg Ehrhardt vom PSV Wiesbaden war. Zu Buche stehen ein 1. und ein 3. Platz bei den European Open mit internationaler Beteiligung und wichtige Punkte für die WM-Qualifikation 2015.

Kommentare sind geschlossen