Bronze bei WM für Jörg Ehrhardt

WM-Bronze für Jörg EhrhardtBei der Weltmeisterschaft im Kickboxen der World Kickboxing Union im Spanischen Albir vom 28.10. bis 03.11. holte Jörg Ehrhardt vom PSV Wiesbaden die Bronzemedaille.

Bei der WM waren ca. 1800 Starts gemeldet, um die begehrten Medaillen in den verschiedenen Disziplinen zu holen. Mit dabei starke Teams aus England, USA, Canada, Italien und natürlich Deutschland, aber auch Exoten wie Malaysia, Indien, Iran und der Libanon. Jörg startete in der Veteranenklasse über 45 Jahre bis 80kg.

Nach einer erfolgreichen Qualifikation trat er im Halbfinale gegen den ebenfalls aus Deutschland kommenden ehemaligen Weltmeister Marco Roß an. Nach einem harten und intensiven Kampf entschieden die Kampfrichter für Roß, welcher schließlich auch den Weltmeistertitel im Finale gegen den Nordiren William Lowry erringen konnte. Jörg Ehrhardt erreichte den dritten Platz und nahm damit die Bronzemedaille mit nach Hause.

Der PSV Wiesbaden gratuliert Jörg zu diesem ausgezeichneten Erfolg.

Jörg selbst dankt dem Verein, insbesondere seinen Trainern Frank und Simone für die Unterstützung und die vielen Trainingsstunden, in denen ein besonderer Schwerpunkt auf Kickboxen gelegt wurde. Außerdem gilt sein großer Dank seinem Sponsor Herrn Sven Jelkmann von Generation Invest Wiesbaden, der Jörg finanziell für die WM unterstützt hat.

Kommentare sind geschlossen