Training in der Sommerpause

Liebe Ju-Jutsuka,

in den Sommerferien 2019 findet kein regulärer Trainingsbetrieb unserer Abteilung Ju-Jutsu statt, teilweise ist die HPA für Externe auch komplett geschlossen. Für die in „Balkonien“ und „Gartenien“ Verweilenden oder für die „sonst Daheimgebliebenen“ machen Viktor und Frank alternative Trainingsangebote. Mitmachen können Erwachsene und Jugendliche ab 16, (Ausnahmen nur in Absprache mit Viktor und Frank), die bspw. eine Gürtelprüfung anstreben oder sich für diese bzw. für einen Wettkampf körperlich fit halten (machen) wollen oder die einfach nur mal im Freien üben wollen. Wem Schwitzen auch Spaß macht, wird auf jeden Fall Spaß haben (und dies nicht nur aufgrund von absehbar sommerlichen Temperaturen).

Am Mittwoch, den 03. Juli, 10. Juli und 17. Juli, in der Polizeiakademie:

– 18.30 bis 19.30 Uhr (neues Dojo),Techniktraining zur Vorbereitung auf Gürtelprüfungen im Ju-Jutsu (DJJV und Swedish Kamp-Jujutsu),Training im Gi.

– 19.30h bis ca. 20.30h (alternative Trainingsstätten nach Absprache), allgemeines Fitnesstraining, Indoor oder Outdoor.
Bitte geeignete Sportschuhe und Sportkleidung mitbringen.
Erfrischungsgetränk und 2. Handtuch nicht vergessen.

Soweit möglich, können wir nach dem Training auch mal in die „große Badewanne im Keller“ springen. Also bitte auch Badesachen und Duschzeug mitbringen.
Viktor und Frank wären euch sehr dankbar, wenn ihr eure Teilnahme am Fitnesstraining anmeldet. Näheres erfahrt ihr gerne persönlich.

Am 24. Juli, 31. Juli und 7. August, jeweils 19.00 bis 20.30 Uhr, im Henkelpark (Wiesbaden, an der Biebricher Allee):
– SV- und Techniktraining, normale Sport-/Straßenkleidung.

Eure Abteilung Ju-Jutsu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.