Übersicht Trainingsangebote

 Allkampf

Ju-Jutsu Allkampf

Allkampf bedeute freie Anwendungsformen mit hartem Kontakt. Der Trainings Schwerpunkt liegt daher in anwendungsbezogenen Techniken, Kombinationen und Körperbewegungen. Weiter werden kampf relevante Szenarien, wie Schlag- und Tritttechniken im Stand sowie Nahdistanztechniken geübt. Auch die typische Clinchsitutationen, bei der ein oder beide Partner vom Stand in den Boden gehen, sind ein Schwerpunkt des Trainings. Am Boden folgen Schlag-, Hebel- und Festlegetechniken, die in Ihrer Vielfalt keinen Platz für Langweile aufkommen lassen. Bis hin zum sicheren Abführgriff werden hier alle Aspekte der Selbstverteidigung betrachtet.
Nicht nur die technischen Fähigkeiten können hier ausgebaut werden. Auch Übungen für Fitness, Kraft und Ausdauer finden genügend Raum. Der Abschluss einer Trainingseinheit bietet die Möglichkeit das Gelernte im Zweikampf auszuprobieren. Hier sind Schlag- und Trittkontakt im Stand und am Boden mit Anzug und Schutzausrüstung erlaubt.
Spaß und Respekt sind immer mit dabei.

Training:
Donnerstag von 19:30 – 21:00 Uhr.

Anfängertraining

Im Anfängertraining werden den Teilnehmern grundlegende Bewegungsformen, Falltechniken, Hebel, Würfe sowie Schlag- und Tritttechniken vermittelt. Diese Techniken sind Grundvoraussetzung, um an den anderen Trainingsangeboten teilzunehmen.
Für die ersten Trainingseinheiten oder für das Probetraining sind keine spezifische Trainingskleidung oder sportliche Vorkenntnisse erforderlich. Bequeme Sportkleidung oder Jogginganzug einpacken und hinkommen.
Bitte an genügend Trinken denken.

Training:
Dienstag und Donnerstag von 18:00 – 19:30 Uhr.

Bodenkampf

Bodenkampf

In diesem Training  werden verschiedenen Haltetechniken, Positionswechsel, Halten mit Hebeln und Würgen geübt. Das ermöglicht den Kampfsportler im Bodenkampf möglichst schnell in eine überlegene Position zu gelangen. Von da ist es möglich, den Angreifer zu kontrollieren oder zur Aufgabe zu bewegen.

In der Selbstverteidigung ist das oberste Ziel, möglichst nicht auf den Boden zu gelangen. Tritte und Schläge sind in dieser Situation zu erwarten. Für den Fall der Fälle sollte man aber wissen und geübt haben, welche Möglichkeiten es gibt  zu reagieren. Das Bodentraining schult dies und ermöglicht gleichzeitig neu erlerntes im lockeren Kampf.
Spaß und Respekt sind immer mit dabei.

Training:
Montag 19:30 – 21:00 Uhr und Freitag von 18:00 – 19:30 Uhr.

Budoturnen

Budoturnen

Eltern-Kind-Budoturnen

Seit Dezember 2013 bietet die Abteilung Ju-Jutsu des PSV Wiesbaden ein Eltern-Kind Budoturnen für 2-5 (6) jährige Kinder mit ihren Eltern an. Das Training umfasst das spielerische Kennenlernen grundlegender motorischer Fähigkeiten und die Bewältigung von Bewegungsaufgaben ohne und mit Unterstützung. Den Eltern wird ermöglicht, aktiv eine Stunde mit Ihrem Kind zu spielen, zu turnen und zu tanzen. Wir haben einen großen, in sich abgeschlossenen Raum in der Polizeiakademie Hessen, der fest mit Matten ausgelegt ist. Daher können wir ohne viel Aua super toben, krabbeln und rennen. Wenn die Kinder älter werden, können sie bei Bedarf in den Kindertrainingseinheiten der Abteilung Ju-Jutsu weiter trainieren.

Training:
samstags von 11-12 Uhr (Eintreffen gerne ab 10.45 h)
Sporthalle, neuer Selbstverteidigungsraum der Polizeiakademie Hessen
Schönbergstr. 100, Wiesbaden-Kohlheck

Anmeldung/Info:
budoturnen(diese Klammer mit dem AT-Zeichen [Alt-Gr + Q] ersetzen)jj-psv-wi.de

 Kinder- & Jugendtraining

Kinder- & Jugendtraining

Beim Kinder- und Jugendtraining wird darauf geachtet, dass neben der notwendigen Disziplin der „Spaßfaktor“ nicht zu kurz kommt.
Mit vielseitigen Spiel-, Übungs- und Wettkampfformen vermitteln unsere erfahrenen Jugendtrainer verschiedene Selbstverteidigungstechniken.
Das Kinder- und Jugendtraining fördert das Selbstbewusstsein, verbessert  Koordination, Konzentration und die allgemeine Fitness.
Ju-Jutsu im PSV Wiesbaden macht aber nicht nur tierisch fit, hier findet man auch gute Freunde.
Schaus dir an!

Training:
siehe Trainingsplan.

Power Punch

Ju-Jutsu Power Punch

Das „Speck-Weg-Training” für ALLE: Mittwochs, 19:30 Uhr

Unser Trainer Frank Witte sorgt mit Übungen für Schlag- und Tritttechniken an Pratzen, Schlagpolstern & Sandsäcken und mit fetziger Musik dafür, dass „fieses” Konditionstraining und Körperfettreduzierung Spaß machen. Die Trainingseinheit ist auch für Anfänger und Seiteneinsteiger geeignet. Aber Achtung: Bequeme Sportklamotten, Schweißhandtuch und Mineralwasser mitbringen, den „inneren Schweinehund” besser zuhause lassen!

Training:
Mittwoch 19:30 – 21:00 Uhr.

 Technik

Selbstverteidigung, Techniktraining & Prüfungsvorbereitung

Ju-Jutsu gehört zur Polizeiausbildung und zeichnet sich durch eine große Vielseitigkeit aus. Im Techniktraining wird daher ein großes Spektrum an wirksamen und Praxis erprobten Techniken aus verschiedenen Kampfkünsten wie Aikido, Judo, Karate, Kickboxen und Boxen gelehrt.

Zu den vermittelten Techniken gehören u.a. Bewegungsformen, Abwehr- und Angriffstechniken, Wurf- und Falltechniken, Techniken für den Bodenkampf sowie Hebel- und Würgetechniken.

Vervollständigt wird die Palette an Möglichkeiten zur Selbstverteidigung mit Nervendrucktechniken, Sicherungs- und Transporttechniken sowie Tritt- und Schlagtechniken.

Der Übergang zwischen Selbstverteidigungs- und Prüfungsvorbereitung Training ist fließend. Beim Selbstverteidigungstraining hat der freie Fluss der Bewegungen Vorrang, um individuell und flexibel auf unterschiedlichste Situationen reagieren zu können.
Im Prüfungsvorbereitung Training kommt dazu, bestimmte Grundtechniken möglichst optimal zu präsentieren.

Training:
siehe Trainingsplan.

 Wettkampf

Wettkampf (Fighting / Duo)

Mit den Systemen „Duo“ und „Fighting“ ist Ju-Jutsu eine internationale Wettkampfsportart.
Wer Interesse am Wettkampfsport hat, ermöglicht unsere Wettkampffördergruppe ein spezielles Wettkampftraining und die Teilnahme an hessen- und deutschlandweiten Wettkämpfen.

Training:
Nach einem Grundlagentraining im Grundschulalter, können Kinder ab 11 Jahren Ju-Jutsu
wettkampfspezifisch im TUS Dotzheim und PSV Wiesbaden trainieren:
U15, freitags 18:00 bis 19.30 Uhr,
U18 freitags 19:30 bis 21:00 Uhr,
weitere Trainingseinheiten siehe Trainingsplan.

Anmeldung/Info:
jujutsu(diese Klammer mit dem AT-Zeichen [Alt-Gr + Q] ersetzen)tus-dotzheim.de
ju-jutsu-psv-wiesbaden-jugend(diese Klammer mit dem AT-Zeichen [Alt-Gr + Q] ersetzen)gmx.de

 Messerabwehr

„40+” Training

Dieses traditionelle Training ist eine gute Mischung aus gründlichem Aufwärmtraining, Kraft- und Ausdauerübungen, sowie Selbstverteidigungs- und Techniktraining.
Gelehrt werden wirksame Techniken, um Angriffe auf weiche oder harte Art abzuwehren, das Abnehmen von Waffen oder das Festlegen und Abführen eines Angreifers. Dies geschieht mit Schlag- und Tritttechniken, Abwehrtechniken, Nervendruckpunkttechniken, Wurftechniken und Bodentechniken!
Das Training verbessert die allgemeine Fitness, hält geschmeidig und hilft Körper und Geist fit zu halten.

Training:
Montag von 19:30 – 21:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.